Termine alle lesen

21.05.2019 in

AK Logistik II

Schwerpunktthemen der Sitzung im Mai sind Warehousing und digitale Intralogistik

... mehr

News

Dietrich Alberts als Vorstandsvorsitzender bestätigt

16.07.2014

Markus Sander, Vorstand der Westag & Getalit AG, sowie Claudius Voigt, Geschäftsleitung und Vertrieb bei der CONACORD Voigt GmbH & Co. KG, sind neu in den Vorstand des Herstellerverbands Haus & Garten gewählt worden.

Bei der Jahreshauptversammlung des Verbandes Ende Juni in München standen turnusmäßig Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Einstimmig wiedergewählt wurden Dietrich Alberts, Geschäftsführender Gesellschafter Gust. Alberts GmbH & Co. KG, Hans-Walter Hustadt, Geschäftsführer Briloner Leuchten GmbH, Ulrich Köhler, Geschäftsführer Knauf Bauprodukte GmbH & Co. KG, Uwe Schröder, Geschäftsführender Gesellschafter SANITOP-WINGENROTH GmbH & Co. KG und Peter Stechmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Alpina Farben GmbH.

Dietrich Alberts übernimmt auch für die kommenden drei Jahre den Vorsitz innerhalb des Vorstandes. Markus Sander und Claudius Voigt wurden ebenso wie die weiteren Mitglieder im neuen Vorstand zu seinen Stellvertretern bestimmt. Beide freuen sich darauf, sich im Rahmen der regelmäßigen Vorstandstreffen und im Austausch mit den Mitgliedern für die Projekte und Ziele des Verbandes einzu-setzen und nehmen sich daher gerne die dafür notwendige Zeit.


Nicht wieder zur Wahl angetreten ist hingegen Reinhard Söhlke, Gesamtvertriebsleiter DIY bei Westag & Getalit. Er verzichtete auf eine erneute Kandidatur, da er nicht für eine gesamte Amtsperiode von drei Jahren zur Verfügung stehen würde. Vielmehr möchte er in drei Jahren längst sein berufsfreies Privatleben genießen. Wie sehr ihm die Verbandsarbeit jedoch am Herzen lag, beweist allein sein langjähriges Engagement im Vorstand. Seit dem Jahr 2000 setzte sich Reinhard Söhlke in diesem Gremium für die Belange des Ver-bandes ein und findet dafür bis heute hohe Anerkennung. Dietrich Alberts dankte ihm daher für die ungezählten Arbeitsstunden, die ein solches Ehrenamt erfordert, und vor allem dafür, wie er mit seinem ruhigen und überzeugenden Wesen die Vorstandsarbeit mit geprägt hat.
Zum Abschluss gab es neben anerkennendem Applaus auch eine Präsentkiste aus dem Weinkeller des Klosters Eberbach.

Auch Ludger Ewers stand in München nicht mehr zur Wahl. Er hatte sich bereits letztes Jahr gleichzeitig mit seiner Verabschiedung von der Firma Saarpor auch aus dem Vorstand des Verbandes zurückgezogen.

Mitglieder

alle ansehen
Logo  Pelipal GmbH Logo  W. Kirchoff GmbH Logo  DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG Logo  Franz Reinkemeier GmbH Logo  ERFURT & SOHN KG Logo  CFH Löt- und Gasgeräte GmbH Logo  August Vormann GmbH & Co. KG Logo  J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG Logo  Komar Products KG Logo  Neuhofer Holz GmbH