Termine alle lesen

19.03.2019 in Congress-Centrum Koelnmesse

Frühjahrstagung 2019

Die Lieferanten der Baumarktbranche treffen sich zur Frühjahrstagung.

... mehr

News

Friedrich Beier rückt in den Vorstand nach

25.06.2015

Bei ihrer Jahreshauptversammlung 2015 in Hamburg wählten die Mitglieder des Herstellerverbandes Haus & Garten Friedrich Beier als weiteren stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden in das Führungsgremium des Verbandes. Friedrich Beier gehört der Geschäftsbereichsleitung DIY Deutschland bei der ABUS August Bremicker Söhne KG an und vertritt den Sicherheitsspezialisten aus Wetter an der Ruhr seit mehr als zwei Jahrzehnten aktiv im Herstellerverband.

Mit der Wahl von Friedrich Beier ist der Vorstand unter dem Vorsitz von Dietrich Alberts, Gust. Alberts, wieder komplett. Die Nachwahl war nötig geworden, da Markus Sander nach seinem Ausscheiden bei Westag & Getalit auch sein Mandat im Verbandsvorstand niedergelegt hatte.

Zu den weiteren stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden zählen Hans-Walter Hustadt, Briloner Leuchten, Ulrich Köhler, Knauf Bauprodukte, Uwe Schröder, Sanitop-Wingenroth, Peter Stechmann, Alpina Farben, sowie Claudius Voigt, CONACORD.

Verbands-Geschäftsführer Ralf Rahmede gehörte zu den ersten Gratulanten des neuen Vorstandsmitglieds. „Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Herrn Beier. Er kennt den Verband seit vielen, vielen Jahren und wird seine Vorstandskollegen optimal ergänzen.“ Die Themen, mit denen sich der Vorstand zu befassen habe, werden nicht weniger, daher sei es gut, die Verantwortungen auf mehrere verlässliche Schultern verteilen zu können. In diesem Zusammenhang erwähnt Ralf Rahmede auch die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit weiteren Branchenverbänden, die sich in den letzten Jahren sehr erfreulich entwickelt habe.

 

Auf der Jahreshauptversammlung, die in diesem Jahr am 18. und 19. Juni in der Hamburger Speicherstadt stattfand, wurde in erster Linie über die Verbandsprojekte des zurückliegenden Jahres berichtet sowie der aktuelle Rechenschaftsbericht vorgelegt. Spannend und informativ ging es aber auch nach dem internen Teil weiter: Als Referenten waren unter anderen Reiner Sammer, Bereichsleiter Vertrieb bei ZEUS in Soltau, eingeladen, der über die Weiterentwicklung des Nahversorgerkonzepts WERKERS WELT berichtete.

Bei Mark Semmler machten sich später bei den Teilnehmern sicherlich die ersten Alarmglocken bemerkbar. Der Experte für Informationssicherheit wies auf die vielen kleinen und großen Lücken hin, die sich nach wie vor in den Datennetzwerken vieler Firmen auftun.

Zukunftsforscher Erik Händeler bot schließlich einen Blick auf die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft. Diese lasse sich mithilfe der Kondratieffs-Theorie der langen Konjunkturwellen sehr gut begreifen. Demnach stecken hinter dem langfristigen Auf und Ab der Wirtschaft grundlegende Erfindungen wie die Eisenbahn oder zuletzt der Computer. Diese breiten sich zu ihrer Zeit aus und bringen die Konjunktur auf Trab, bis sie die gesamte Gesellschaft durchdrungen haben – dann aber trete die Wirtschaft auf der Stelle und es komme zu Krisen. Die Theorie biete aber auch Antworten auf die Frage, wie es danach weitergehe. Beispielsweise werde der vermeintliche Kostenfaktor Gesundheit zu einem entscheidenden Produktionsfaktor.

 

Die nächste Jahreshauptversammlung ist für Juni 2016 in der Hauptstadt Berlin geplant.

Mitglieder

alle ansehen
Logo  decotric GmbH Logo  Alfred Schellenberg GmbH Logo  Schneider Schirme <br> Xaver Schneider GmbH & Co. KG Logo  Fermacell GmbH Logo  Robert Neudeck GmbH & Co. KG Logo  WISA GmbH Logo  Komar Products KG Logo  Ciret GmbH  GB COLOR EXPERT